Mit 230km/h zurück zum Huhn

Der Tagesrhythmus des Hühnerhalters hat zwei feste Termine: Das morgendliche Aufstehen. Zu Sonnenaufgang wollen die Hühner nämlich aus dem Stall. Außerdem fülle ich morgens immer Wasser und Futter nach. Wenn man sich verspätet, sind die Hennen schlecht gelaunt und schimpfen. Das abendliche Abschließen des Stalls zu Sonnenuntergang. Unbedingt wichtig. Ungeschützt wird es für die Hühner„Mit 230km/h zurück zum Huhn“ weiterlesen

Hühner halten: Die Hühnchen sind da!

Vielleicht ist Euch aufgefallen, dass ich eine Zeit kaum noch auf diesem Blog geschrieben habe. In dieser Zeit war ich / waren wir überhaupt nicht untätig – tatsächlich hatte ich mit dem Garten einfach so viel zu tun, dass ich nicht mehr zum Schreiben gekommen bin. Wer mir auf Instagram folgt, hat es vielleicht (doch)„Hühner halten: Die Hühnchen sind da!“ weiterlesen

Muss das Hühnergehege wirklich überdacht sein?

Mal ein Update zum Hühner-halten: Im Projekt Hühnerstall bin ich ein bisschen weiter gekommen. Sicher weiss ich jetzt, dass ich den Stall nicht selbst bauen werde. Weil wir sowieso einen Katzenzaun brauchen (der von den Höhe, Sicherung und Ausmaßen an einen DDR-Grenzübergang erinnern wird, um den Tiger vom Türmen abzuhalten), werde ich den Schreiner vermutlich„Muss das Hühnergehege wirklich überdacht sein?“ weiterlesen

Soll ich Hühner halten?

Sollte man Hühner im Garten halten? Seitdem ich mit dem Gärtnern begonnen habe, beschäftigt mich der Gedanke an ein paar Hühnchen im Garten. Ein Freund von mir meinte, es sei auch gar nicht schwer. Aber die Anschaffung von Hühnern muss schon gut geplant sein. Nichts gegen meine Tomaten und meine Erdbeeren, aber 4-5 Hühner sind„Soll ich Hühner halten?“ weiterlesen