Neues

Ist eine automatisch Hühnerklappe für die Hühner gefährlich?

Auf dem Markt für Hühnerbedarf existieren verschiedene automatische Hühnerklappen. Bevor wir mit der Hühernhaltung begonnen haben, hatte ich mich auf verschiedenen Seiten im Internet über den Kauf einer automatischen Hühnerklappe informiert. Obwohl die elektrische Hühnerklappe nützliches Instrument zu sein schien, hatte ich doch zwei echte Vorbehalte: Was passiert, wenn ein Huhn unter der Klappe steht,„Ist eine automatisch Hühnerklappe für die Hühner gefährlich?“ weiterlesen

Hühner im Gehege

Mit 230km/h zurück zum Huhn

Der Tagesrhythmus des Hühnerhalters hat zwei feste Termine: Das morgendliche Aufstehen. Zu Sonnenaufgang wollen die Hühner nämlich aus dem Stall. Außerdem fülle ich morgens immer Wasser und Futter nach. Wenn man sich verspätet, sind die Hennen schlecht gelaunt und schimpfen. Das abendliche Abschließen des Stalls zu Sonnenuntergang. Unbedingt wichtig. Ungeschützt wird es für die Hühner„Mit 230km/h zurück zum Huhn“ weiterlesen

Kann man eigentlich privat Wein anbauen?

Kann ich eigentlich privat Wein anbauen? Was als fixe Idee begann wird so langsam zu einer… Idee. Vergangenes Wochenende haben wir einen Ausflug ins Weinbaugebiet gemacht. Vielleicht war es der Hauch von Urlaub, vielleicht hat auch einfach der Wein mein Gedächtnis vernebelt. Jedenfalls hatte ich schon tagsüber darüber nachgedacht, wie cool es wäre, eigene Weinreben„Kann man eigentlich privat Wein anbauen?“ weiterlesen

Hühnerhaltung: Warum tierliebe Menschen keine Hühner halten sollten

Schon ein paar Monate leben nun die vier Hühner, bzw. Hennen bei uns im Stall am Haus. Inzwischen möchten wir sie für kein Geld der Welt mehr hergeben und sie gehören für uns zur Familie. Vom Huhn zum Familienmitglied, und warum gerade das keine gute Idee ist…Zu Beginn hatten die vier Hühner echte Schwierigkeiten, sich„Hühnerhaltung: Warum tierliebe Menschen keine Hühner halten sollten“ weiterlesen

Hühner halten: Mein Tag beginnt um 6 Uhr morgens – spätestens!

Hallo liebe Alle. Es ist Sonntag, 6:12 Uhr und ich bin am Bloggen. Warum? Weil ichs kann! Denn während Ihr noch pennen müsst, bin ich schon wach. Tatsächlich bin ich nicht ganz freiwillig wach, denn seid die Hühner bei uns leben, gehört frühes Aufstehen zum Leben dazu. Die Hennen haben nämlich, verglichen mit uns Menschen,„Hühner halten: Mein Tag beginnt um 6 Uhr morgens – spätestens!“ weiterlesen

Tomaten im Topf: Drainage vs. keine Drainage

Tomaten im Topf: Kies als Drainage / Grundierung vorm Pflanzen unbedingt erforderlich

Eine Grundierung mit Kies, Steinchen, Blähton oder Lavalmulch ist als Drainage erforderlich für ein gesundes Wachstum der Tomatenpflanze. Die Frage: Ist es schlimm, wenn keine Schicht Kies unter der Erde liegt, kann ich nun mit DEFINITIV beantworten. Einige Fotos aus meinem ungewollten selbst-Experiment lege ich bei. Weil meine Tomatenzucht ungewollt heftige Ausmaße angenommen hat, musste„Tomaten im Topf: Kies als Drainage / Grundierung vorm Pflanzen unbedingt erforderlich“ weiterlesen

Tomate im zu kleinen Topf

Tomate in zu kleinem Topf gepflanzt: Trägt die Tomatenpflanze trotzdem Früchte? Und was passiert außerdem…

Ich habe drei Tomaten in viel zu kleinen Töpfen gezogen. Mein Ergebnis: Die Tomatenpflanzen bleiben kleiner, als in Töpfen mit normalem Füllvolumen, aber die Tomaten tragen Früchte und die Früchte werden sogar annähernd normalgroß! Ich hatte ja schon erzählt, dass ich aufgrund einer unerwarteten Tomaten-Explosion (sie keimten einfach wie Kresse!) meine Tomaten dieses Jahr in„Tomate in zu kleinem Topf gepflanzt: Trägt die Tomatenpflanze trotzdem Früchte? Und was passiert außerdem…“ weiterlesen

Das mobile Beet: Warum ich meine Tomaten im Eimer pflanze

Ich habe es ja schon häufiger erwähnt: Aus meiner „ich stecke Tomaten in die Erde Phase“ sind irgendwie rund 100 Tomatenpflanzen herausgekommen. Nächstes Jahr werde ich wohl einige Tomaten weniger in die Erde stecken. Die Aussicht auf einen Jahresvorrat Tomaten finde ich durchaus verlockend. Viel mehr Skrupel habe ich jedoch, meine „Kinder“ einfach sterben zu„Das mobile Beet: Warum ich meine Tomaten im Eimer pflanze“ weiterlesen

Lade …

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: