Frost bei Gurken: Wie sieht ein Frostschaden aus?

Meine Gurken kämpfen auch dieses Jahr wieder mit dem Frost. Für alle, noch keine Gurken angebaut haben und, wie ich letztes Jahr, noch nie einen Frostschaden gesehen haben, habe ich ein Foto gemacht:

Die weißen Verfärbungen an den Blattspitzen sind ein Frostschaden

Wie sieht Frost bei Gurken also aus: Der Frost hat sich bei mir schon nach der ersten Nacht in der Kälte gezeigt, man kann weiße Striemen an den Blattspitzen und an den Blättern erkennen.

Ist eine angefrohrene Gurkenplanze noch zu retten?

Letztes Jahr konnte ich die Gurken, die Frost ab bekommen haben, nicht retten. Das Bild zeigt das junge Gurkenpflänzchen nach der ersten frostigen Nacht im Freien bzw. im ungeheizten Foliengewächshaus. Ich versuche die Pflanzen, nun zu retten und hole sie nachts ins Warme.

Ab wieviel Grad bzw. welcher Temperatur erfrieren Gurken?

Heute Nacht waren es gar keine Minusgrade. Das Thermomenter ist nur auf 1 Grad herunter gekommen. Das hat schon gereicht, um den jungen Gurken einen Frostschaden zuzufügen. Ich habe gehört, unter 5 Grad Celsius sollte das Thermometer nicht fallen. Aber ich bin mir nicht sicher – wisst Ihr mehr darüber?

Jedenfalls halte ich Euch auf dem Laufenden, ob ich ein paar der erfrorenen Gurken in diesem Jahr noch retten kann…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: