Der Stinkefinger-Kürbis

Kürbispflanze

Auf meiner Fensterbank steht eine Kürbispflanze. Eigentlich thront der Kürbis auf dem Fensterbrett. Er ist schon fast 30 Zentimeter hoch und ich habe sie selbst gezogen. Das Besondere an diesem Kürbis:
Als ich seine Brüder und Schwestern vor zwei Wochen ins Beet eingepflanzt habe, war er noch klein und schwach und deshalb habe ich ihn erst einmal im Plastikbecher behalten.

Bei diesem Kürbis stimmt das Sprichwort: Die Letzten werden die Ersten sein.

Nachdem die Eisheiligen dieses Jahr schlimm wüten, sind seine Brüder und Schwestern im Beet einfach viel weniger gewachsen als er. Der Kürbis hat sie alle überholt. Er steht auf der sonnigen, warmen Fensterbank, von der er das Beet immer sehen kann, in dem die anderen Kürbisse gerade frieren.

Und mit ein bisschen Fantasie stelle ich mir dann vor, wie er von seinem Fenster hoch oben auf die anderen, frierenden Kürbisse im Beet herunterschaut und ihnen den Stinkefinger zeigt, weil sie ihn früher – als er noch klein und schmächtig war – immer geärgert haben…

Und die Moral: Freue dich, wenn du in einem warmen Gebäude mit Gas-Wasser-Versorgung wohnst und nicht in einem Blumenbeet.

Ein Kommentar zu “Der Stinkefinger-Kürbis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: