Regen!

Kein Regen in Sicht

Jetzt mache ich diese Beet-Sache erst seit ein paar Wochen, doch in der Zeit hat sich meine Perspektive zum Regen ziemlich verändert: Früher fand ich es einfach ziemlich nervig, wenn mich Regen auf der Straße nass gemacht hat. Jetzt habe ich mir eine Regentonne gekauft um Regenwasser für die Pflanzen zu sammeln. Erst jetzt bemerke ich die Trockenheit, denn leider bleibt die Tonne leer. Kein Regen in Sicht für meinen Garten, und auch für sonst niemanden!
Als der Wetterbericht Regen in Aussicht stellte, und gestern morgen der Himmel ausnahmsweise nicht blau war, sondern grau – hoffte ich auf Wasser. Ein wenig kam auch herunter. Aber leider zu wenig. Gestern nicht und heute auch nicht.

Jetzt habe ich die Erdbeeren mit der Gießkanne gegossen und mit Wasser aus der Leitung. Mal wieder. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: